Neueste Beiträge

Tag 12: Die Rushhour!

Hier in Hoi An lassen wir es sehr entspannt angehen. Länger schlafen, später frühstücken und relaxen. Aber hin und wieder muss auch etwas für Körper und nicht nur für Geist und Seele getan werden. Daher hat unser Trainingsmotivator zu einer Einheit im Gym eingeladen. Auf den paar Quadratmetern war es ein wenig eng, aber durchaus als positiv zu bewerten. Danach ein kurzer Sprung in die raue See und frisch gemacht um das Zentrum von Hoi An zu erkunden. Nachdem es…
Weiterlesen

Tag 11: Hoi An wir kommen!

Heute war ein ganz normaler Reisetag. Frühstücken, alles zusammen gepackt, rein ins Auto und ab zum Flughafen. Wie bereits von unserem Rezeptionist angekündigt ist Vietjet billig aber immer zu spät. Wir waren pünktlichst am Flughafen, es ist immer noch sau kalt und unser Flug hat wirklich Verspätung, zum Glück nur 45 Minuten. Andere haben gleich 2-3 Stunden Verspätung. Die Flugzeit nach Da Nang hat ungefähr 50 Minuten betragen. Von da aus haben wir ca. 40 Minuten mit dem Auto zu…
Weiterlesen

Tag 10: Irgendwie ist es frisch!

Nachdem der gestrige Tag eher anstrengend war, haben wir wieder einmal gemütlich in den Tag gestartet. Nachdem das Wetter etwas umgeschlagen hat – Regen und eine Tageshöchsttemperatur von 12 Grad, ja ihr habt richtig gelesen – sind wir in ein Shopping Center aufgebrochen. Uber bestellt, rein ins Auto und auf zur Savico Megamall. Dort erst einmal das verpasste Frühstück nachgeholt. Hier gibt es eine Kette namens Highlands Coffee. Sehr gute Getränke und Süßspeisen, sehr empfehlenswert. Von den Shoppingmöglichkeiten ganz anders…
Weiterlesen

Tag 9: Auf in die Halong Bay

Der heutige Tag hat wieder etwas früher begonnen. Die Abholung vom Hotel wurde für 08:00 Uhr vereinbart. Pünktlich waren wir da, damit wir um 08:30 eingesammelt wurden. Es kommen eher kleinere Busse für ungefähr 24 Personen. Die Fahrt dauert ca. 3,5 Stunden und führt über Landstraßen und die Autobahn. Schon auf dem Weg merkt man schnell, dass einem die Bucht nicht alleine gehören wird. Lassen wir uns überraschen. Auf halben Weg wurde ein kurzer Zwischenstopp zur Erleichterung eingelegt. Und zufällig,…
Weiterlesen

Tag 8: Good Morning Vietnam!

Wir sind wohl in der stressigsten Ecke Südostasiens angekommen! Viele enge Straßen, viel Verkehr, noch mehr Gehupe, laute Musik, aber geil! Old Quater Hanoi eben! Wir haben den Tag wieder gemütlich begonnen. Die Wäsche zur Reinigung abgegeben, ein Uber bestellt und los geht die Tour durch die Stadt. Das Stadtbild ist sehr einzigartig. Viele Bäume, schmale Häuser, teils im Kolonialstil, mehr Polizisten als in anderen Städten und Milliarden von Mopeds. Unser erstes Ziel war das Ho Chi Minh Mausoleum. Es…
Weiterlesen

Tag 7: Gemütlicher Ausklang in Vientiane

Heute haben wir einfach mal länger geschlafen, später gefrühstückt und den Tag erst gegen Mittag so richtig gestartet. Heute sind wir zum Buddha Park Vientiane, welcher ca. 25 Kilometer außerhalb liegt aufgebrochen. Es hätte zwar die Möglichkeit mit dem Bus gegeben, aber wir haben dann doch das Auto bevorzugt. Die Straßen ab der Stadtgrenze bestehen primär aus Steinen und rötlicher Erde. Daher ist die Anreise mit dem Moped bzw. einem Tuktuk eher ungünstig. Die Fahrt dauerte ca. 50 Minuten. Von…
Weiterlesen

Tag 6: Die Hauptstadt der Laoten

Tagwache 06:00 Uhr um die Frühmaschine von Luang Prabang nach Vientiane zu nehmen. Der Flughafen ist quasi leer, zwei Flüge starten laut Plan um 07:40 Uhr. Es dürften wohl eher kleinere Maschinen sein. Bei der Passkontrolle sitzt ein weiterer vollmotivierter Laote der seinen Job liebt (Achtung Sarkasmus). In der sogenannten Wartehalle waren ein paar Standln und ein Café zu finden. Um ein Frühstück zu bekommen, musste man sehr geduldig sein. Nach 45 Minuten waren die Toasts auch schon fertig. Jede…
Weiterlesen

Tag 5: Der letzte Tag in Luang Prabang

Den letzten Tag starten wir schon recht zeitig mit Frühstück um 07:30, da wir uns entschieden haben um 08:00 Uhr zum Kung Si Wasserfall zu fahren. Unser Fahrer war sehr pünktlich und los ging die wilde Fahrt. Die angekündigte 40-minütige Fahrt dauerte sogar nur 60 Minuten. Am Parkplatz bemerkten wir sofort, der Tipp unseres Rezeptionisten schon zeitiger los zu fahren, hat sich ausgezahlt. Der Parkplatz war leer und es war auch kaum ein Tourist zu sehen. Gleich nach dem Eingang…
Weiterlesen

Tag 4: In der Ruhe liegt die Kraft

Der heutige Tag hat sehr verhalten begonnen. Nach dem Frühstück einfach wieder zurück ins Bett und noch ein wenig geschlafen. Zwischendurch schadet die Ruhe wirklich nicht. Mittags ging es dann richtig los. Wir starteten unsere Tour durch Luang Prabang um die sehenswerten Klöster und das Areal des alten Königspalastes zu besichtigen. Es ist wirklich sehr entspannt alles zu Fuß zu erreichen. Für ein bis zwei Euro ist es möglich ein Tuktuk zu nehmen, solltet ihr euch die Schritte sparen wollen….
Weiterlesen

Tag 3: Weiter geht die Reise

Der heutige Tag steht Im Zeichen des Länderwechsels. Nach dem Frühstück wurden wir pünktlich um 11 Uhr abgeholt und zum Flughafen Don Mueang gebracht. Die Zeit bis zum Flug war schnell vergangen. Pünktlich um 14 sind wir abgehoben. Die eine Stunde Flugzeit war schnell vorüber, da wir beschäftigt waren das Visa-on-arrival Formular und die Immigrationkarte richtig auszufüllen. Meine speziellen Freunde aus Frankreich haben den Vogel abgeschossen. Zuerst stellt sich eine an für 15 Leute. Diese drängen in die Schlange rein,…
Weiterlesen