Neueste Beiträge

Tag 22: Das war Teil 1 der Reise

Es hieß wieder einmal etwas früher raus. Diesmal war es hart aus dem Bett zu kommen. Nach der Dschungeltour war der Körper noch sehr müde. Die nächtliche Explosion eines Trafos hat für einen erholsamen Schlaf auch nicht beigetragen. Nachdem ich schon keine Eier mehr zum Frühstück sehen kann und aktuell sonst auch nicht viel für mich dabei war, habe ich mir eine Packung schokoladiges Knusperzeug, man will ja keine Werbung machen, gekauft. Milch war ja schließlich vorhanden. Schnell gefrühstückt, Gepäck…
Weiterlesen

Tag 21: Was für ein Kraftakt

Die Nacht war sehr kurz. Wir konnten kaum schlafen. Der Wasserfall sehr laut, der Wind pfiff durch das Baumhaus und das Holz arbeitete. Nur unserer Katze machte das nichts. Sie legte sich außen auf das Gelsennetz, so dass sie auch auf unserer Matte lag und schlief tief und fest. Um 07:00 waren wir fix und fertig, egal in welcher Hinsicht. Danach haben wir alle gemeinsam gefrühstückt, bevor wir zum zweiten Teil des Ziplinings aufgebrochen sind. Heute standen 16 Ziplines auf…
Weiterlesen

Tag 20: Welcome to the Jungle!

Heute ging es in den Dschungel, aber alles der Reihe nach. Pünktlich um 08:30 trafen wir im Büro von Greendiscovery ein. Wie immer nahm es auch hier keiner so genau und wir starteten den Trip ungefähr um 09:15 Uhr. In unserem kleinen Bus saßen 4 Österreicher, 2 Holländer, 2 Belgier, 2 Australier, 1 Deutscher und 8 Laoten. Die Gruppe der Einheimischen setzte sich aus 4 Guides, 3 Köchinnen und einem Busfahrer zusammen. Die Fahrt, besser gesagt der Ritt über die…
Weiterlesen

Tag 19: Zurück nach Laos

Der heutige Tag war sehr unspektakulär. Frühstücken, zusammen packen, auschecken und ab zum Flughafen. Mit einer kleinen Maschine von Siem Reap nach Pakse. Der Flieger war relativ leer. In Summe hat der Flug eine Stunde gedauert. Nach der Landung rollte der Flieger quasi bis in die „Ankunftshalle“. In der „Halle“, kleiner als ein bekanntes Wohnzimmer in Hennersdorf, stellten wir uns für ein Visa-on-arrival an. Am Schalter 1 wurde der Visa Antrag auf Vollständigkeit überprüft. Danach wurde bei Schalter 2 das…
Weiterlesen

Tag 18: Goid Morning Angkor Wat!

Unser gestriger Tag hat sehr zeitig begonnen. Die Wecker läuteten bereits um 04:00 Uhr damit wir dem Sonnenaufgang bei Angkor Wat beiwohnen konnten. Um 04:25 Uhr haben wir unsere Breakfastboxen an der Rezeption erhalten und sind aufgebrochen. Vielen Dank nochmal an der Stelle an die Crew des „The Night Hotel“ für diesen Service. Pünktlich startete unsere Tour und wir erreichten Angkor Wat um 04:50 Uhr. Es war noch ein wenig frisch und richtig finster. Erst 20 Leute waren da und…
Weiterlesen

Tag 17: Tempel, Tempel und noch mehr Tempel

Der heutige Tag startete wie die meisten: erst einmal ausgiebig frühstücken. Um Punkt 9:00 Uhr wurden wir abgeholt um unsere „Small-Circle-Tour“ zu starten. Die Tempel in Angkor sind einfach ein Traum. Es ist schade, dass über die Zeit diese wunderschönen Gebäude von der Menschheit zerstört wurden. Wir haben viele Tempel gesehen und sie zu beschreiben macht keinen Sinn. Schaut euch einfach die Bilder an. Folgende Tempel haben wir besucht: 1. Prasant Kravan 2. Sras Srang 3. Banteay Kdei 4. Ta…
Weiterlesen

Tag 16: Kambodscha wir kommen!

Die ruhige und entspannte Zeit in Hoi An haben wir sehr genossen. Die Akkus sind frisch aufgeladen und der Sightseeingmarathon kann kommen. Jedoch bevor wir diesen starten, müssen wir erst einmal das Land wechseln. Zusammengepackt, ausgecheckt, rein ins Auto und auf geht’s zum Flughafen. Wir waren genau 2 Stunden vor Abflug beim Check-In und waren fast die letzten in der Schlange. Aufgrund von irgendwelchen sinnlosen Diskussionen mancher Backpacker, ob das Gepäck jetzt bezahlt werden muss oder nicht und der sehr…
Weiterlesen

Tag 15: Ausflug nach Da Nang

Heute sind 2/3 des gemeinsamen Trips zu Ende. Die Zeit vergeht leider viel zu schnell. Wir haben uns wieder für einen gemütlichen Start in den Tag entschieden. Aufstehen, fertig machen, frühstücken und zurück ins Bett. Es regnet heute wieder ein wenig mehr. Was soll’s, es ist wie es ist und es gilt das beste daraus zu machen. Daher wurden für die Mittagszeit Termine für Massagen vereinbart. Frisch erholt, noch schnell einen Snack in unserem Lieblingsrestaurant eingeworfen und schon saßen wir…
Weiterlesen

Tag 14: Kurz und knackig!

Heute war nicht viel los. Wir haben versucht das Frühstücksbüffet aufzuessen, danach war chillen und Film schauen angesagt, da das Wetter nicht perfekt war. Mittags sind wir zum aller letzten Mal zum Schneider aufgebrochen. Jetzt hat fast alles gepasst. Die letzte Änderung noch und Qualitätskontrolle und zwei Stunden später konnten wir alles mitnehmen. Wir haben uns auch noch die japanische Brücke, DIE Sehenswürdigkeit in Hoi An, angeschaut. Ein Besuch in einem Kaffee und noch einen Schal erstanden und schon ging…
Weiterlesen

Tag 13: Heute wurde wieder gekocht!

Nachdem wir vom Gericht „Stuffed Squid“, mit Schweinefleisch und Gemüse gefüllter Tintenfisch, so begeistert sind, haben wir uns für einen Kochkurs in Vietnam entschieden. In einem kleinen Lokal Namens Mi Casa haben wir die Besitzerin gleich ins Herz geschlossen und uns daher bei ihr für den Kurs angemeldet. Heute war es so weit und es heißt Schürze an und los geht’s! Mitten im Lokal wurde alles für den Kurs hergerichtet. Von Schneidbrettern, Messern, Gemüseschälern bis zu den einzelnen Zutaten war…
Weiterlesen